Im neuen Hamburger Stadtteil HafenCity ist es leider auch nach jahrelangen Bemühungen nicht gelungen, einen Sportplatz mit einem regulären 11er-Fußballfeld und Laufbahn einzuplanen bzw. zu bauen.

Dazu äußert sich Ralf Niedmers, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Nach jahrelangen Planungen ist es dem rot-grünen Senat nicht möglich, ein einziges reguläres 11er-Fußballfeld für die Sportlerinnen und Sportler der HafenCity zu realisieren. Vor dem Hintergrund der Quartiersentwicklung und der zentralen Bedeutung des Sports in Hamburg, kann man hier nur von einer großen Fehlplanung seitens Rot-Grün sprechen. Der Hamburger Fußball-Verbund schlägt bereits Alarm, Sportplätze würden in Neubaugebieten Hamburgs nicht genügend berücksichtigt werden.

Die rot-grüne Lösung im Falle der HafenCity ist ein echter Treppenwitz. Sportbegeisterte der HafenCity sollen nach Ideen des rot-grünen Senats in Zukunft auf den Flächen des Anckelmannsplatzes in Hammerbrook trainieren. Der ist allerdings lange renovierungsbedürftig. Durch meine Anfrage an den Hamburger Senat muss jetzt der aktuelle Planungsstand für den Anckelmannsplatz und das Neubaugebiet Grasbrook offengelegt werden. Hamburgs Sportler brauchen eine Perspektive! Der Titel „Sportstadt Hamburg“ darf nicht nur ein Lippenbekenntnis bleiben.“

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Adresse:

CDU-Bürgerschaftsfraktion
Geschäftsstelle
Schmiedestraße 2
20095 Hamburg

© 2021 CDU-Landesverband Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.

© 2021 CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg.
Alle Rechte vorbehalten.