Zum morgigen einjährigen Todestag von Jan Fedder erneuert die CDU-Fraktion Ihre Forderung, zu Ehren von Jan-Fedder einen geeigneten Platz oder eine Straße im Stadtteil Sankt Pauli nach dem beliebten Hamburger Volksschauspieler zu benennen. Die CDU-Fraktion hatte dies bereits in der Bürgerschaft beantragt. Diese wird sich Anfang des Jahres erneut mit dem Antrag beschäftigen.

Dazu erklärt André Trepoll, Sprecher der CDU-Fraktion für die Bezirke: „Wir wollen die Hamburger Legende Jan Fedder mit einem Platz ehren und dies in diesem besonderen Fall bereits vor Ablauf der üblichen Zweijahresfrist. Jan Fedder war einer der ganz großen Volksschauspieler. Mit seinem Tod hat Hamburg ein Original verloren, dessen Charme, Strahlkraft und Integrität unsere schöne Hansestadt weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt machte. Aus Sicht der CDU-Fraktion ist es ein Selbstverständnis, einen solch bedeutenden Künstler zu ehren und sein Andenken für die Nachwelt zu erhalten. Dazu können wir uns sehr gut vorstellen, einen Teil des Spielbudenplatzes direkt vor der Davidwache oder eine Straße im Umfeld zu Ehren des Ehrenkommissars der Hamburger Polizei umzubenennen. Das würde dem eingefleischten ‚Sankt Paulianer‘ Jan Fedder gerecht werden. Der rot-grüne Senat hat es in der Hand, dieses Anliegen jetzt umzusetzen.“

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Adresse:

CDU-Bürgerschaftsfraktion
Geschäftsstelle
Schmiedestraße 2
20095 Hamburg

© 2021 CDU-Landesverband Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.

© 2021 CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg.
Alle Rechte vorbehalten.