In der heutigen Bürgerschaftssitzung steht der Antrag der CDU-Fraktion zu einer attraktiven, einheitlichen Beschilderung und einem Wegeleitsystem für die Hansestadt auf der Tagesordnung.

Dazu Dr. Anke Frieling, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Dank der Binnenalster, der Fleete und der vielfältigen Architektur hat Hamburg eine einmalig schöne Innenstadt. Und doch ist diese aufgrund des Online-Handels und der starken Konkurrenz der immer attraktiver werdenden HafenCity bedroht. Es ist höchste Zeit, dass etwas unternommen wird, um das traditionelle Zentrum und die neuen Angebote an der Elbe nicht in Konkurrenz, sondern in gegenseitige Stärkung zu setzen. Hier ist noch viel Anstrengung nötig in Gestaltung und Kommunikation. Erster wichtiger Schritt: Ein attraktives einheitliches gut sichtbares Wegeleitsystem, das die Bezüge und Verknüpfungen deutlich macht. Dann haben gerade auch Besucherinnen und Besucher von außerhalb mehr Lust und Neugier, den gesamten Innenstadtbereich zu erkunden. Gerade Fußgänger erkennen gern auf einen Blick, was in 5, 10 oder 15 Minuten zu erreichen ist. Vom Rathaus zu HafenCity ist es nicht weit – das kann ein Wegeleitsystem anschaulich verdeutlichen. Attraktive und gut ausgeschilderte Routen verleiten zur Benutzung – das macht unter anderem London sehr gut vor. Für Hamburg ist es ein erster Schritt des seit Jahren propagierten Plans einer besseren Vernetzung des alten und neuen Teils der Innenstadt.“ 

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Adresse:

CDU-Bürgerschaftsfraktion
Geschäftsstelle
Schmiedestraße 2
20095 Hamburg

© 2021 CDU-Landesverband Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.

© 2021 CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg.
Alle Rechte vorbehalten.