Zur heutigen Jahresbilanz 2020 der Hamburger Feuerwehr erklärt Dennis Gladiator, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „‚Danke Feuerwehr!‘, auf euch kann Hamburg sich verlassen. Ob Brände, Unfälle, Erkrankungen, schwere Unwetter oder unerwartete Gefahrensituationen – Hamburgs Feuerwehrleute riskieren tagtäglich ihr Leib und Leben, um uns zu schützen. Und mit Corona seit mehr als einem Jahr unter noch zusätzlich erschwerten Bedingungen. Mit steigender Impfstofflieferung sollte daher auch sichergestellt werden, dass alle Feuerwehrleute schnellstens ein Impfangebot erhalten. Um alle Hamburgerinnen und Hamburger gleichermaßen zu schützen, muss der Senat die Feuerwehr in die Lage versetzen, die Hilfsfristen überall einhalten zu können – denn jede Minute zählt! Auch bei der Digitalisierung der Feuerwehr hinkt Hamburg der Zeit weiter hinterher. IT-Standards, mobile Anwendungen und digitale Verfügbarkeits- und Einsatzplanungen werden weiterhin nur geprüft. Das reicht nicht aus. Der Senat muss endlich die Rahmenbedingungen schaffen, hier zählen keine Zusagen, sondern nur Taten. Wir werden dafür bei den abschließenden Haushaltsberatungen entsprechende Anträge einbringen, um Hamburgs Feuerwehr weiter voranzubringen.“ 

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Adresse:

CDU-Bürgerschaftsfraktion
Geschäftsstelle
Schmiedestraße 2
20095 Hamburg

© 2022 CDU-Landesverband Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.

© 2022 CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg.
Alle Rechte vorbehalten.