Nach langer Zeit formuliert der rot-grüne Senat endlich Pläne für das Industriegebiet Billbrook/Rothenburgsort. Dazu hatte die CDU-Fraktion bereits vor über einem Jahr in der Bürgerschaft aufgerufen. Jetzt muss es dauerhaft um die Modernisierung des Industriegebietes und die Zukunft von Unternehmen sowie die Sicherung von Arbeitsplätzen gehen.

Dazu erklärt Prof. Dr. Götz Wiese, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Wir begrüßen es, dass der Senat endlich Pläne für Billbrook/Rothenburgsort vorlegt und dabei konkrete Vorschläge der CDU-Bürgerschaftsfraktion aufgreift (Drs. 22/1780). Insgesamt kann aber der Plan des Senats nur einen ersten Schritt darstellen. Der Nachholbedarf ist riesig, die Infrastruktur marode, das Verkehrschaos in den stadtnahen Industriegebieten ein tägliches Ärgernis. Im Bereich Billstraße muss durchgesetzt werden, dass sich alle an die Genehmigungssituation vor Ort halten. Schließlich zeigt sich in Billbrook/Rothenburgsort exemplarisch für die ganze Stadt, dass der Fachkräftemangel die dynamische Entwicklung in Hamburgs Wirtschaft behindert.“

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Adresse:

CDU-Bürgerschaftsfraktion
Geschäftsstelle
Schmiedestraße 2
20095 Hamburg

© 2021 CDU-Landesverband Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.

© 2021 CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg.
Alle Rechte vorbehalten.